Politik

Leserbriefaktion gegen Samy Deluxe-Song „Dis wo ich herkomm“

Im Hitler-Blog der taz wurde zur freien Nutzung und Verbreitung ein Muster-Leserbrief veröffentlicht, der sich gegen die nationalistischen und revisionistischen Textstellen in Samy Deluxes Song „Dis wo ich herkomm“ richtet. Besagten Leserbrief kann man dann an Radiosender und Fernsehanstalten schicken, um jene vom volksverhetzenden und geschichtsrevisionistischen Inhalt besagter Lyrics zu überzeugen (schlimm genug, dass „Dis wo ich herkomm“ trotz der unverkennbaren Textintention überhaupt gespielt wird). Und wenn Samy Deluxe Textpassagen wie “Und wir haben kein Nationalstolz und das alles bloß wegen Adolf – ja toll schöne Scheiße der Typ war doch eigentlich ‘n Österreicher” und “Ein Monat waren wir kurz stolz dann mussten wir uns wieder schämen denn es heißt wir haben beide Weltkriege gestartet” in Interviews scheinheilig durch das Stilmittel der Ironie heiligen will, dann könnte ich einfach nur kotzen.
Hier der Leserbrief:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dieser E-Mail möchte ich Sie auffordern, “Samy Deluxe” nicht länger ein Forum für die Verbreitung seiner unsäglichen Texte zu bieten. Vielleicht haben Sie das neue Lied “Dis wo ich herkomm”, das täglich auf MTV gespielt wird, bereits einmal bewusst gehört?
Ich möchte auf folgende Textpassagen hinweisen: “Und wir haben kein Nationalstolz und das alles bloß wegen Adolf – ja toll schöne Scheiße der Typ war doch eigentlich ‘n Österreicher” sowie “Ein Monat waren wir kurz stolz dann mussten wir uns wieder schämen denn es heißt wir haben beide Weltkriege gestartet”.

“[…] bloß wegen Adolf […]” ist eine Formulierung, die bereits den Tatbestand der Volksverhetzung gem. §130 III StGB zu verwirklichen geeignet ist. Bei den 12 Jahren Nationalsozialismus handelt es sich um das dunkelste Kapitel der Zivilisation! Dabei kann es keine Rolle spielen, ob Adolf Hitler in Österreich geboren worden ist oder nicht. Er hat gemeinsam mit vielen anderen Deutschen den größten Massenmord in der Geschichte organisiert und durchgeführt. Die daraus resultierende historische Verantwortung kann und darf nicht mit dem Verweis auf den Geburtsort Hitlers abgetan werden.

“[…] es heißt wir haben beide Weltkriege gestartet […]” ist ebenfalls eine Formulierung, die historische Fakten in unerträglicherWeise relativiert: Deutschland hat sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg begonnen! Folglich “heißt” es das nicht nur, es ist eine historische Wahrheit.

Samy Deluxe darf es nicht gestattet werden auf einer Plattform wie MTV/VIVA weiterhin solche Aussagen, die rechtsextremem Geschichtsrevisionismus gleichkommen, an ein Millionenpublikum zu verbreiten. Sie sind als ausstrahlende Medienanstalt für die gesendeten
Inhalte mitverantwortlich. Statt diese Lieder zu bewerben, sollten Sie sich kritisch mit ihren Inhalten auseinandersetzen und eindeutig Position beziehen, indem Sie die Lieder absetzen. Kinder und Jugendliche dürfen nicht unkommentiert diesem brandgefährlichen Schwachsinn
ausgesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen

(via hitlerblog)

Sag beim Abschied leise „Servus“…


(via conscientious )

Dem scheidenden Präsidenten zum Abschied: einige seiner bewegendsten Momente und Reden, zusammengefasst in einem Video.

obama rolling stone

Dem zukünftigen Präsidenten zum Amtsantritt: die 5 wichtigsten Fotos(via pdn), die zu seinem Wahlsieg beitrugen.

Wirtschaftsflaute? Von wegen!

Es gibt eben noch bewährte deutsche Wirtschaftszweige, auf die man sich verlassen kann:
Laut des alljährlichen Rüstungsexporterichts der GKKE (Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung) konnte Deutschland seinen Export von Waffen erneut um eine Mrd. Euro auf nun insgesamt 8,7 Mrd. Euro steigern. (mehr…)